>> Wie man Time Machine umzieht...

Published by on 2011-06-20 02:28:34

Also, ich habe dazu wenig plausibles, vor allem uraltes, im Netz gefunden, lange gewühlt, und irgendwann eine brauchbare, und auch ganz einfache Alternative gefunden, die zumindest auf meinem Snow Leopard einwandfrei funktioniert hat.

Problem: altes Time Machine-Laufwerk ist voll, ein neues ist beschafft, aber jetzt einfach neu anfangen würde ja bedeuten, das man seine Historie verliert, und das wollen wir ja nicht.

Die Lösung ist ganz einfach:

  1. beide Laufwerke anschliessen
  2. Disk Utility (Festplatten-Dienstprogramm) starten
  3. das neue Laufwerk anklicken (links)
  4. auf den Reiter "Wiederherstellen" wechseln
  5. als Quelle das aktuelle Time-Machine Volume Laufwerk (Drag+Drop von links)
  6. als Ziel das NEUE Time-Machine Laufwerk wählen
  7. "Zielmedium löschen" muss aktiviert sein
  8. auf "Wiederherstellen" klicken und je nach Größe ein paar Stunden werkeln lassen
  9. das alte Volume auswerfen (Achtung, haben beide den gleichen Namen ;))
  10. Time Machine-Settings aufrufen, und dort das neue Volume als Backup-Volume auswählen

Time Machine wird dann feststellen, dass sich die Volume-ID geändert hat, was logisch ist - hat sie ja auch. Also "OK" klicken, und dann indiziert den Datenbestand neu - fertig.

Disk Utility kümmert sich auch automatisch darum, das Volume auf 100% der Plattengröße zu skalieren, nach der Kopie.

Categorised as: , Technik

1 Comment

  • Comment from Olki on 2011-06-24 12:27

    Danke für die gelungene Anleitung!