>> In England ist Humor doch beheimatet...

Published by on 2010-11-13 02:15:41

... Wenigstens der Furztrockene. Seit einigen Wochen geistert aber die Geschichte durch die Medien vom Engländer der verknackt wurde, weil er angeblich getwitter hat, "er wolle eine Flughafen in die Luft sprengen" - so wird das jedenfalls überall zitiert. Selbst in kritischen Meldungen, zum Beispiel auf slashdot.

Nun denkt man da ja im ersten Moment, OK, das ist vielleicht wirklich nicht sone gute Idee, das zu twittern, weil Hey, in der heutigen Zeit und so...

Aber jetzt schaut euch mal an was er wirklich getwittert hat:

Paul Chambers was found guilty in May, convicted of sending a menacing electronic communication when he tweeted: "Crap! Robin Hood airport is closed. You've got a week to get your shit together, otherwise I'm blowing the airport sky high!"

Meiner Meinung nach hat er auf keinen Fall getwittert, das er einen Flughafen sprengen will. Wenn ein Richter diesen Satz ernsthaft als Drohung auffasst, dann gute Nacht.

Wann sowas wohl bei uns passiert? Oder gibt es da schon Fälle?

Categorised as: Ähwas, Idiocraty, Untergang der Zivilisation

Comments disabled