>> Google Ad-Tracking...

Published by on 2010-08-12 10:11:31

Faszinierend, denkt man. Normalerweise sind oben in meinem Stamm-Motorradforum immer Anzeigen (von Google Ads) mit Abnehmwundern oder Kontaktbörsen (BMW-Forum halt).

Nun war ich kürzlich (in den letzten 48 Stunden, mit meinem neuen Notebook) auf der Seite eines größeren deutschen Fotozubehör-Discounters. Und was seh' ich heute, oben in "meinem" BMW-Forum? Richtig, eine Werbeanzeige eben genau diesen Fotozubehör-Discounters.

"Hö" stutzt man - woher kann denn GoogleAds wissen, das ich letztens erst da war?

Ein Blick auf die Seite des Discounters enthüllt, was eigentlich zu erwarten war: Google Analytics und noch irgendwas komisches:

<!-- Google Code for Homepage Remarketing List -->
<script type="text/javascript">
<!--
var google_conversion_id = 1062685044;
var google_conversion_language = "en";
var google_conversion_format = "3";
var google_conversion_color = "666666";
var google_conversion_label = "dBllCMSjvQEQ9JLd-gM";
var google_conversion_value = 0;
//-->
</script>
<script type="text/javascript" src="https://www.googleadservices.com/pagead/conversion.js">
</script>
<noscript>
<div style="display:inline;">
<img height="1" width="1" style="border-style:none;" alt="" src="https://www.googleadservices.com/pagead/conversion/1062685044/?label=dBllCMSjvQEQ9JLd-gM&amp;guid=ON&amp;script=0"/>
</div>
</noscript>

Wer da nun für wen wo welches Cookie gesetzt hat, habe ich nicht so richtig schlüssig ermitteln können. Aber dass der Foto-Versand da wirklich rein zufällig ner Werbung in einem BMW-Forum schaltet, die noch nie vorher dort zu sehen war (bei mir) - irgendwie unwahrscheinlich, oder?

Tja, und dann fragt man sich halt, was tracken die da so genau. Nur die "Interessen"? Und wie gebunden an den Surfer? Das ist ja eher ne kapitale Panzerstraße als ein schmaler Trampelpfad...

Categorised as: !Bielefeld, also einerseits... aber andererseits...

2 Comments