>> Lieber Jack Wolfskin

Published by on 2009-10-20 11:32:59

stellen Sie sich doch mal vor, sie sind auf einer Gartenparty. Haufenweise Leute da. Sie kennen zwar nicht jeden aber im Großen und Ganzen unterhalten Sie sich ganz gut. Dummerweise steht einige Meter von Ihnen entfernt ein Raucher, dessen Zigarettenqualm so ungefähr in Ihre Richtung weht. Blöd. Würd mich auch stören. Die Frage ist nun, wie gehen Sie damit um?
1. Sie gehen kurz rüber, fragen ob er die Zigarette ausmachen kann oder sich so hinstellt, dass der Qualm nicht mehr zu Ihnen rüber weht. Danach kehren Sie zu Ihrer Unterhaltung zurück und alles ist gut.
2. Sie schnappen sich den Typen und teilen ihm lauthals mit, dass er mal sofort die Fluppe aus machen soll, sonst würde er Sie noch von einer ganz anderen Seite kennen lernen. Danach kehren Sie zu Ihrer Unterhaltung zurück und wundern sich, dass Ihre Sympathiewerte gerade arg gesunken sind.
Sie entscheiden sich für Variante 2? Ernsthaft? Schade, denn eigentlich fand ich Sie bisher ganz nett.
[von werbeblogger.de]

Categorised as: Ähwas, geht nicht

14 Comments

  • Comment from lgw on 2009-10-21 21:30

    Deswegen fragte der Impi wohl gestern oder so, ob ich Jack Wolfskin trage.

    Nein, schon aus Prinzip nicht. Bergans, Fjäll Räven, Berghaus, in Notfällen auch North Face - aber gegen JW hatte ich schon immer eher Ablehnung parat. Wird halt auch zu viel von Leuten getragen, bei denen man nicht so genau weiss, wieso sie eigentlich Outdoorsachen tragen - und ob sie überhaupt jemals ein Zelt von innen gesehen haben.

    Mag sich jetzt für nen Informatiker nach sonem typischen Glashaus/Stein-Szenario anhören, aber ich habe wenigstens schon Zelte von innen gesehen. Ach so, das Zelt ist von Tatonka. Icebreaker könnte man noch erwähnen... hm.

  • Comment from wex_storm on 2009-10-22 01:03

    Slow, der ja momentan in Dänemark wohnt, sagt immer, dass man dort deutsche Touristen immer an ihren Jack Wolfskin-Klamotten erkennt.
    Ich habe - ich weiss auch nicht warum - eine Abneigung gegen JW...
    Und mal im ernst lgw - meine North Face Jacke ist echt super - hat schon einiges ausgehalten!

  • Comment from lgw on 2009-10-22 01:18

    Ich sach' ja gar nix Qualitatives gegen North Face. Ist mir halt irgendwie nicht "cool" genug ;)

    Wenn ich mir dadurch was selber wegnehme, nuja - Luxusprobleme. Aber ein Shirt hab' ich ja auch, von North Face.

  • Comment from rennbert on 2009-10-22 07:47

    Wie ging dieser eine Witz noch?

    Achja:
    Treffen sich zwei Männer im Wald -
    beide tot.

    Weiß auch nicht warum mir sowas einfällt. Bei Outdoor und Wildnis fällt mir außerdem Brokeback Mountain ein, sowie "Ein Bär hat meine Klamotten gefressen". Hmm.

    Ich als junge vom Land bin ja Outdoor aufgewachsen, da gab es all diese Klamotten nicht, aber damals gab es tolle Cordhosen vom Aldi. ;-)

  • Comment from rennbert on 2009-10-22 08:34

    Outdoor wurde damals auch einfach mit "Draußen" übersetzt... auf platt war datt dann "Buten".

    Ne kole Bries un een Noordenwind geef een krusen Büdel un een lütten Pint.

  • Comment from Florian on 2009-10-22 09:21

    Ui, ich wusste garnicht, dass es bei Outdoor-Marken auch emotionale Unterschiede gibt (also jetzt schon, wo sich einer scheisse benimmt). Ob North Face, Fjäll Räven oder halt Jack Wolfskin war mir immer recht schnurz.

  • Comment from rennbert on 2009-10-22 09:27

    da zitiere ich mal Wex:

    "... Wusste nicht, dass es bei Kameras auch so ein “Fan-Boy”-Getue gibt wie bei Apple/Win und PS3/Xbox306 ..." und ergänze hiermit Outdoorklamotten.

    ;-)

  • Comment from Florian on 2009-10-22 09:31

    Eben. Das wird doch sowieso alles von der gleichen Zielgruppe aus Lehrern, Touristen, gut verdienenden Eltern und (wannabe-) Outdoorfuzzies getragen ;)

  • Comment from Sel on 2009-10-22 10:27

    und mietsklaven

  • Comment from Florian on 2009-10-22 11:52

    Nicht zu ernst nehmen, meinen vorherigen Kommentar :) Auf der Suche nach 'ner neuen Winterjacke hab ich auch letztens bei Fjäll Räven und Co. geguckt.

  • Comment from lgw on 2009-10-23 01:03

    Die G1000 von Fjäll Räven ist sehr schön, hätte ich mal fast gekauft - gewonnen hat aber eine modernere Softshell von Bergans. G1000 trage ich allerdings beim Wandern als Hose - geniales Material.

  • Comment from Florian on 2009-10-23 19:43

    Lieber Jack Wolfskin, ich finde es sehr schön, dass Sie ihr Verhalten noch mal überdacht haben.

  • Comment from LGW on 2009-10-24 00:30

    Na, da behaupte noch einer, das Internet wäre "Rechtsfrei". Vor allem ist es demokratisch (oder, vielleicht besser: es kann demokratisch werden).

    Dagegen ist ein gewisser Herr de Maizière (schon mal schreiben, lesen und aussprechen üben - der Name wird wichtig weren). Der hat nämlich mal gemeint:

    "„Müssen wir nicht die Menschen vor Denunziation, Entwürdigung oder unseriösen Geschäften schützen wie im Zivilrecht? Ähnlich wie auf den Finanzmärkten brauchen wir mittelfristig Verkehrsregeln im Internet. Sonst werden wir dort Scheußlichkeiten erleben, die jede Vorstellungskraft sprengen. Vieles geht da übrigens nicht nur national"

    Und weiteren Schmonz, der wohl Zensursulas Sperrideen noch deutlich getoppt hat. Nachzulesen bei Wikipedia. Wird übrigens Innenminister.

    Und Kassiererinnen zahlen in Zukunft genau so viel für ihre Krankenversicherung wie der Filialleiter. Ist doch voll super gerecht!

    Das werden sehr, sehr, sehr anstrengende vier Jahre.

  • Comment from tarnator on 2009-10-27 00:14

    Stimmt allerdings Wex, in Kopenhagen erkennt man viele deutsche Touris relativ zielsicher an den Tatzen auf den Jacken... Nicht, dass die anderen Marken jetzt grossartige Sympathiebewerbe bei mir gewinnen würden, aber diese überzogene Reaktion (wenn auch mittlerweile überdacht), gibt doch irgendwie Minuspunkte...

    LGW: Diese vier Jahre werden allerdings sehr anstrengend und potentiell bzw. wahrscheinlich traurig :(