>> Auch Juristen halten Zensurgesetz für "Verfassungswidrig" - und für blöd

Published by on 2009-07-11 01:35:59

Ausschnitt aus Heise-Artikel zum Thema:

Darüber hinaus lässt das nun beschlossene "Zugangserschwernisgesetz" laut der Studie die vielfach von Experten geäußerte Kritik an der allgemeinen Geeignetheit der vorgesehenen Sperrtechniken außer Acht. Allzu leicht ließen sich – mit etwas technischer Kenntnis – alle Zugangshürden durchbrechen. Es sei zu erwarten, dass Pädokriminelle unschwer in der Lage sein dürften, sich das notwendige Wissen über die Umgehungsmöglichkeiten anzueignen. Das lege die Befürchtung nahe, dass die "blockierten" Websites lediglich für unbedarfte Nutzer unsichtbar, gleichzeitig jedoch für gezielt suchende Konsumenten einschlägigen Materials weiterhin zugänglich bleiben würden.

Meine Rede. Naja, stampft das BVerfG das Ding halt ein. Falls el Presidente das ganze überhaupt unterschreibt, wäre ja die Tinte des Bundesfüllers nicht wert.

Categorised as: Stasi 2.0

Comments disabled