>> Der Moonwalker walked nicht mehr...

Published by on 2009-06-26 09:25:19

Der US-Popstar Michael Jackson ist tot. Er starb im Alter von 50 Jahren in Los Angeles. Medienberichten zufolge hatte der ehemalige "King of Pop" in seinem Haus einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten. Der Anwalt der Familie schloss Medikamentenmissbrauch als Todesursache nicht aus. (tagesschau.de)

Bei allen Kontroversen vermutlich irgendwie ein Verlust. Obwohl der künstlerische Output sich ja in Grenzen gehalten hat, seit der Thriller. Aber ist es nicht immer ein Verlust? R.I.P.

Categorised as: 42, Earth, kültür, Musique

7 Comments

  • Comment from Ludger on 2009-06-27 00:17

    ich bin so traurig

  • Comment from KlausG on 2009-06-27 00:27

    Also ich kann nicht behaupten, daß ich noch irgendwelche neuen Songs von ihm erwartet hätte. Ich höre auch praktisch keine Musik von ihm, auch die alten Songs nicht. Aber es ist eine Art Kindheitserinnerung. Und er war für mich der Urtypus des Popstars.

  • Comment from LGW on 2009-06-27 00:33

    Das lustige ist, die Leute finden bei ihm immer die Platte am besten, die sie als erste kennen gelernt haben. Ich zum Beispiel komme mit der "Off the Wall" nicht klar, finde die Thriller aber Brilliant. "Bad" lässt dann schon wieder massivst nach. Viele, die mit der "Off the Wall" eingestiegen sind, finden die aber am besten.

    Schon irgendwie komisch :)

  • Comment from rennbert on 2009-06-28 16:07

    Ich denn der Einzige, der nie eine MJ-Platte gekauft hat? Großer Mann, der den Griff in den Schritt erst gesellschaftsfähig gemacht hat. Iiiiihaaaaaa

  • Comment from Sel on 2009-06-28 21:02

    nee, ich hatte auch nie ne jacko platte. fand die musik von dem auch nie toll. hat mich auch extrem peripher tangiert dass er übern jordan gegangen ist

  • Comment from impi on 2009-06-29 15:05

    Best in the Motown days: Rockwell feat. MJ "Somebody's Watching Me"

  • Comment from rennbert on 2009-06-29 19:59

    Selbst Darth Vader gedenkt dem Weißem Jedi: