>> iPhone OS 3.0 dislikes my car

Published by on 2009-06-22 10:09:58

Großartig. Seit dem iPhone OS 3.0 connected mein iPhone 2G nicht mehr mit der Freisprecheinrichtung in meinem Mini. Ab und wann gibt es kurze Verbindungen, die aber dennoch wieder abbrechen.

Trotz diverser neuer Einstellungen im Bluetooth-Menu kann man hier nix ausrichten. Damals gab es all diese Einstellungen nicht, aber er hat trotzdem alle Nummern und Namen gezogen.

Argh.

Naja. Vielleicht mit nem 3GS mal probieren. Jemand ne Lösung parat?
Wenn jemand wirklich auf das Telefonieren im Auto angewiesen ist, sollte er zumindest mit dem orginal iPhone nochmal die Version 3.0 überspringen, trotz all der kleinen Verbesserungen, wie Copy&Paste oder Spotlight Suche, die für mich im Endeffekt den Braten nicht fett machen.

Werde an dieser Stelle bald mal einen iPhone 3G und einen iPhone 3GS Test mit meinem Mini nachholen, und die Messreihe hier posten.

[UPDATE]
Problem gelöst: Das iPhone synchronisiert neuerdings Gruppen und Favoriten. Da automatisch "Alle Kontakte" gewählt waren, ist er wohl beim Kopieren abgekackt, da dank MobileMe- und GoogleMail-Sync das Adressbook um 100 doppelte und dreifache Kontakte gewachsen ist, welche sich entweder wegen der Fülle oder der Redundanz nicht mit dem Mini verstanden, oder der Transfer ist aus irgendwelchen anderen Gründen abgebrochen. Habe das Adressbuch aufgeräumt und nur eine kleinere Gruppe mit 100 Kontakten ausgesucht, die synchronisiert werden sollen. Nach dem neukoppeln war alles in ca. 40sek auf dem Mini-Display. ;-)

Läuft alles wieder, aber dieser ganze Sync-Mist mit Google, MobileMe und dem Adressbuch auf dem Mac, welches man nochmals per iTunes übertragen kann birgt doch arge Unannehmlichkeiten.

Vorher aufräumen, dann Connecten. ;-)

Categorised as: geht nicht, iFön, , Mini, News, Technik

2 Comments

  • Comment from lgw on 2009-06-22 11:33

    Was sagt Mini denn zu dem Problem? Einfach mal die Hotline anrufen (also Audi hat sowas...) :)

  • Comment from rennbert on 2009-06-22 11:52

    Du hast ja recht, aber es liegt ja definitiv am neuen OS des iPhones. Da hat Apple geschlonzt und scheiss gebaut. Nen Update oder nen downgrade würde schon abhilfe schaffen. Aber vorher teste ich nochmal die anderen iPhones der Kollegen durch. Blöde, dass Apple dies nicht hinbekommt.