>> "Wie kann ein Mensch mit dem Wissen des 19. Jahrhunderts...

Published by on 2009-05-10 01:25:24

... die Umrisse der Enterprise zeichnen?"

Aber doch viel dringender die Frage, wie kann ein Blatt Papier aus Holodeck-Materie aus dem Holodeck bis in den Staff Room der Enterprise getragen werden, wo Holo-Materie doch das Holodeck gar nicht verlassen kann?

Das ist dann auch die Basis des ganzen restlichen Plots...

Tstststs. Fällt mir auch erst nach dem 15. gucken der Folge auf.

Categorised as: Ähwas

3 Comments

  • Comment from Florian on 2009-05-10 18:28

    Wenn das Holodeck auf Replikator-Technologie basiert - also Energie in Materie umwandelt - wäre es technisch ja möglich. Insbesondere bei sowas unkomplexem, wie einem Blatt Papier. Wesley Crusher hat auch irgendwann mal einen Schneeball rausgeworfen. Und war das bei "Ship in a Bottle" nicht auch irgendso eine Holodeck im Holodeck (im Holodeck) Geschichte?

  • Comment from lgw on 2009-05-11 12:34

    Shop in a Bottle ist ja die Fortsetzung ein paar Staffeln später. Das Problem ist, Holo-Materie ist nicht wie normale Materie. Es gibt auch mal eine Folge wo ein paar Schergen aus Picards Dixon Hill-Szenario das HD verlassen wollen, und "kapuff".

    In "Ship in a Bottle" gelingt es Wesley, einen Stuhl herauszuteleportieren, aber es klappt irgendwie nicht mit "intelligenter" Materie. Jaja, gut da muss man nicht mit Logik anfangen, aber die ganze GESCHICHTE in "Elementary, Dear Data" basiert eben darauf, das Holo-Materie das Deck nicht verlassen kann.

  • Comment from Florian on 2009-05-11 16:14

    Memory Alpha: Holograms can be augmented with force beams to simulate solid, tangible objects or with replicator technology to create actual solid matter such as foodstuffs. All food eaten on the holodeck are replications. No other type of simulation would survive outside of the holodeck.
    Storytelling ist halt wichtiger als Konsistenz :)