>> Koma-Saufen und Trinken bis zur Besinnungslosigkeit...

Published by on 2009-04-11 06:05:15

ist angeblich ein zunehmendes Problem - 20.000 sind letztes Jahr deswegen im Krankenhaus gelandet.

Komisch, dass schon vor 10 Jahren aber wirklich bei JEDER Landjugendfete und auf JEDEM Schützenfest wenigstens 10, 20 Leute abgestürzt sind. Da hat man ja alleine im Emsland die 20.000 schon fast voll. Natürlich sind die nicht alle im Krankenhaus gelandet, aber der Zustand war schon... :)

Also ich weiss ja nicht, das ist doch wieder Sensationsjournalismus. Obwohl es ganz gut ist, das langsam mal jemand genauer hinschaut was da eigentlich passiert...

Categorised as: !bloated, Kulinarisches

4 Comments

  • Comment from asd on 2009-04-12 20:17

    die, die von denen im krankenhaus landen sind leider nur die spitze des eisbergs. die große anzahl an jugendlichen, die sich jedes wochenende gleich 2mal ziemlich zusaufen und später von ihren altersgenossen für den filmriss bewundernde anerkennung erhalten sind das wahre problem. immerhin ist der sensationsjournalismus in der beziehung vielleicht für manche ein weckruf... wobei, nein eigentlich nicht.
    und dass die industrie, die von den saufgelagen ordentlich profitiert eine mitschuld hat, sollte auch klar sein.

  • Comment from Florian on 2009-04-12 22:35

    Ganz absurd wird es, wenn man mal überlegt, wie oft es damals "10 Mark frei saufen"-Parties gab und wie viele Leute da umgekippt sind und das es heute oft diese Leute sind, die Flatrate-Parties totaaaaal kacke finden. Hach, ich liebe sowas :)

  • Comment from Florian on 2009-04-12 22:36

    Im Emsland konnte man dieses Problem aus politscher Sicht ja auch garnicht angehen, weil das einem dortigen Wirtschaftszweig viel zu viel Schaden versetzt hätte.

  • Comment from lgw on 2009-04-12 23:27

    @asd: der Punkt ist, das ist alles nicht neu. Das ist schon so seit, keine Ahnung... seit ich denken kann. Und JA, auch in diesem Ausmaß...