>> Pornos, Egoshooter, ...

Published by on 2009-03-15 01:42:29

... und eine Psychotherapie: man könnte sagen, der "Amokläufer" war ein relativ normaler, durchschnittlicher Jugendlicher. Denn vermutlich findet man die ersten beiden Dinge auf 95% aller Computer von jungen Männern. Ob eine Psychotherapie stattfindet, hängt im Zweifel wohl am ehesten vom Bildungsgrad der Eltern ab.

Was man wohl kaum in "jedem Zimmer" eines jugendlichen finden wird, ist eine geladene Beretta, Kaliber 9mm. Übrigens auch schon in Erfurt das Alleinstellungsmerkmal: Zugang zu scharfen Schusswaffen, da war's ne Glock 17 und irgend ne Schrose. Das Endergebnis bleibt - scharfe Waffe im Haus => Amoklauf möglich.

Herr, schmeiss Hirn vom Himmel!

Bayern verbietet übrigens MAL WIEDER die Egoshooter, im Moment. Thumbs up Jungs, ihr habt echt voll den Schuss gehört. Phun intended.

Was für ein Glück, das mein Papa kein Sportschütze ist, sondern Physiker. Dem einen oder anderen Deppen an meiner Schule hätte ich auch... ach lassen wir das.

PS: weder unser aktueller noch der Erfurter Amokläufer hat Counter-Strike gespielt. Komisch, dass das dann immer wieder als erstes ausgegraben wird...

Categorised as: defectiveByDesign, Faschismus, Freedom is irrelevant!, Fucking, HummelHummel

Comments disabled