>> AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAhhhhhhh!!!!111!!!!!

Published by on 2008-12-16 12:58:06

Sind unsere Politiker eigentlich völlig unfähig, oder verstellen die sich nur?

Nach Meinung von Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) sollen Internet-Provider künftig ihre Kunden vertraglich dazu verpflichten, eine Filter-Software zu installieren, die den Zugang zu kinderpornografischen Inhalten blockiert. Er werde die rund 75 Provider in Niedersachsen, die Endkunden versorgen, schriftlich dazu auffordern, die Filterpflicht in neue Verträge aufzunehmen und bestehende entsprechend zu ändern. Die Provider sollen dann erkennen können, ob die Filtersoftware beim Kunden aktiv ist, und diesem andernfalls den Zugang zum Internet verwehren.

Das ist ja völlig bescheuert. Das ist wie... wie... ich hab keine Ahnung wie das ist. Ich bin sprachlos. Ich geh' frühstücken. Ich... oh man.

Nein, ich hab doch weiter gelesen:

Mit der Filterpflicht würde aber zumindest die Mehrzahl der deutschen Nutzer an einem Zugriff auf kinderpornografische Internet-Seiten gehindert.

Verflucht noch mal, ihr ******** da oben, die Mehrzahl der deutschen Nutzer wird durch Verstand, ethische Grundeinstellung, und letztlich Geschmack daran gehindert, kinderpornografische Internetseiten "anzusurfen". Ich geh' kotzen.

Verbietet doch einfach das Denken. Ach so, ist ja schon.

Wenn irgendwer ein Katzenfoto hat zur Beruhigung...

PS: das dürfte dem Grundgesetz widersprechen. Aber das interessiert ja keine Sau mehr.

Categorised as: Ähwas, Cute & Cuddly, defectiveByDesign, Diplom, Earth, Faschismus, Freedom is irrelevant!, geht nicht, Island

7 Comments

  • Comment from Sel on 2008-12-16 13:10

    Erinnert mich ein wenig an die Kennzeichnung von Juden... damals. Vielleicht etwas übertrieben der Vergleich. Aber das poppte gerade als erstes in meinem Kopf auf.

  • Comment from lgw on 2008-12-16 13:20

    Ohoh ganz gefährlich: Juden und Kinderschänder "in einen Topf werfen". Aber natürlich stimmts. Also von der Kennzeichnung her, nicht vom Inhalt des Topfes.

  • Comment from Sel on 2008-12-16 18:37

    außerdem geht's ja nicht um die kennzeichnung der kinderschänder, sondern der kennzeichnung aller die im internet sind. die kinderschänder werden nur indirekt gekennzeichnet. könnten aber auch freidenker sein, die den scanner nicht installieren...

  • Comment from Florian on 2008-12-16 18:43

    Katzenfoto? Kein Problem.

    Foto CC von MorrowLess

  • Comment from Florian on 2008-12-16 18:54

    Vor allem wird auch hier mit Sicherheit proaktiv gefiltert werden. Alles, was kriminell oder offending ist muss raus! Und ich find so einiges offending! /me for Internet-Filter!

  • Comment from bene on 2008-12-16 20:26

    Ja. Ich find alle Internetpräsenzen unserer Mitbewerber extrem offending. Die könnten raus.

  • Comment from tarnator on 2008-12-17 00:15

    Wahrscheinlich kommt bald noch die Meldung nach, dass bei die Entwicklungskosten der Anwendung ja so fürchterlich hoch sind und man deshalb "starke" Partner in der Industrie sucht, die sich an den Kosten beteiligen - man muss ja als Staat schliesslich neue Wege gehen - und rein zufällig ist man dann da an die Film- und Musikverlagsbranche geraten - wann wird es dann eigentlich illegal, nicht ständig seine online zu sein und seine aktuelle Position zwecks schnellerer Verfolgbarkeit möglicher Straftäter vorbeugend an die Behörden zu übermitteln...

    Ich glaub' ich wander' aus - nee, halt mal, geht nicht, bin ich ja schon...