>> IWF hat sich das mit der Wikipedia-Zensur "noch mal überlegt"

Published by on 2008-12-10 02:58:56

Ist wohl doch nicht so Porno, das Bild.

The Internet Watch Foundation, guardians of the Great Firewall of Britain, have stopped censoring Wikipedia for hosting what they considered to be a child porn image. They had previously threatened to block Amazon for hosting the same image.

Here is the IWF's statement, which credits the Streisand Effect for opening their eyes: "...in light of the length of time the image has existed and its wide availability, the decision has been taken to remove this webpage from our list. Any further reported instances of this image which are hosted abroad, will not be added to the list. ... IWF's overriding objective is to minimize the availability of indecent images of children on the internet, however, on this occasion our efforts have had the opposite effect." via Slashdot

Tja. Dummerweise lernt daraus jetzt auch keiner was. Aber vielleicht kriegt's ja der eine oder andere deutsche Politiker mit, bevor jetzt Sperrverfügungen gegen das Internet (Amazon, Google, Archive.org, ... einzeln sperren wäre ja viel zu aufwändig, und schliesslich ist das alles Kinderporno und muss deshalb *sofort* und für alle gesperrt werden... äh...) veranlasst werden.

Categorised as: Idiocraty

2 Comments

  • Comment from Florian on 2008-12-10 09:57

    Ich geh ja mal davon aus, dass das Bild früher schon mal geprüft worden ist. Und da ist dann wohl befunden worden, dass es keine Kinderpornographie (so diskutierenswert das Bild auch aussieht) ist, sondern irgendwas anderes. Kunst vielleicht. Was auch immer. Und Jahrzehnte später kommt diese Internet Watch Foundation her und blockiert den Kram, weil es jemand für Kinderpornographie halten könnte. Das müsste ja imho erstmal juristisch festgestellt werden, da kenn ich mich jetzt nicht so grandios aus. Aber erstmal prophylaktisch filtern ist einfach große Kotze.

  • Comment from lgw on 2008-12-10 11:24

    Unmündige Bürger sind halt praktischer als mündige...