>> Complete-Daten"flat": T-Mobile drosselt aktiv bei Überschreitung

Published by on 2008-07-19 12:48:46

Tja, gerade im FSCK-Log gefunden. T-Mobile macht wohl ernst, und macht's ganz schön langsam, das moderne, schnelle Internet mit dem iPhone 3G - ab 300MB pro Monat.

Categorised as: Fucking

2 Comments

  • Comment from impi on 2008-07-19 08:40

    Ist auch irgendwie unverständlich warum es im Complete S 500 MB gibt, während man im Complete L schon nach 300 MB gedrosselt wird.

    Ab Oktober hat man bei Beauftragung des Complete S nur noch 100 MB, aber das wird ja lächerlich dann...

    Hoffentlich gibt es ein schönes Tool für die RX/TX-bytes auf dem iphone. Das der bsd-shell unter Tiger zu entnehmen ist schon schwierig. Nichts mit einem einfachen ifconfig...

  • Comment from lgw on 2008-07-19 13:28

    Das ist sowieso lächerlich. Bei o2 bekommt man einen Datentarif mit echten 1GB oder 5GB für vernünftige Beträge, die dann in der Regel mit UMTS-Karten und Notebooks sogar ziemlich voll ausgenutzt werden dürften.

    Warum macht T-Mobile das nicht auch beim iPhone? So schwachbrüstig dürfte das UMTS-Netz von T-Mobile ja wohl hoffentlich nicht sein, dass es nur wegen ein paar Tausend iPhones gleich zusammen bricht.

    Kurz: QoS vs. Kundenveralberung? Ich weiss nicht.

    Ich will son Ding aus Belgien.