>> Das wars dann wohl

Published by on 2008-06-10 09:29:01


für RIM, Windows Mobile, Lotus Notes, Nokias e-Series. Alles drin, was es an Hardware gibt und der Rest kommt per App Store. Oder wie es John Gruber sagt:

The physical phone is not the story. A year from now, the iPhone 3G will be replaced by another new model. The platform is the story. Platforms have staying power, and, once entrenched, are very hard to displace. [Daring Fireball]

Categorised as: Äpfel, iFön

6 Comments

  • Comment from KlausG on 2008-06-10 14:10

    Ich weiß nicht, ob man das so einfach sagen kann. iPhone/iPod touch sind eine geniale Plattform, das sehe ich auch so. Aber ob deshalb Firmen wie Nokia keine aufgepumpten Telefone mehr verkaufen werden… abwarten.

    Hier wäre noch ein Artikel dazu: http://www.wired.com/gadgets/wireless/news/2008/06/iphone_smartphones

  • Comment from Florian on 2008-06-10 15:13

    Guter Artikel. Das spannendste am iPhone ist eh, wie sich das alles entwickelt. Ich find's aber jetzt schon erstaunlich, wie wenig die anderen Smartphone Hersteller innerhalb des letzten Jahres aufgeholt haben und wie viele spezielle Webangebote es für das iPhone jetzt schon gibt. Bisher hatten Blackberry und Konsorten ihre Alleinstellungsmerkmale. Das ist jetzt vorbei und daher gehts jetzt erst wirklich los.

  • Comment from rennbert on 2008-06-10 19:13

    Alleinstellungsmerkmale sind komplett aufgehoben. iphone2.0 ist einfach nur ein weier sprung nach vorne. der appstore macht es für jeden super einfach, seine applikationen zu installieren, developer können weltweit programme für ein millionenpublikum bereitstellen. enterprises sind begeistert von der einfachen art, applikationen zu schreiben, zu verteilen, remote wipe unterstützung...

    alternativen gibt es nicht mehr. und woo hooo: open source baby..

  • Comment from KlausG on 2008-06-12 07:57

    Was meinst Du mit "woo hooo: open source baby…"?

  • Comment from steve ballmer on 2008-06-13 02:20

    Just wait until you people see the ZunePhone!

  • Comment from lgw on 2008-06-13 11:34

    Er meint vermutlich, dass auch OpenSource-Apps auf dem iPhone möglich sein werden.

    Da wurde heftig die Kompatibilität zwischen GPL2/3 und den Apple-"Teilnahme"-Bedingungen für den AppStore diskutiert.

    Dann müsste ich wohl mal schauen, ob Bene meine diesbezügliche Anfrage per Mail schon beantwortet hat *g*