>> Wir brauchen neben dem Recht auf Arbeit und dem Recht auf Leben...

Published by on 2008-04-25 10:18:58

... ganz dringend ein Recht auf Informationsfreiheit - und zwar in beide Richtungen. Die Freiheit, sich zu informieren, und die Freiheit, dabei eine Privatsphäre, eine persönliche Sicherheit zu haben.

Das Bundesverfassungsgericht hat ja kürzlich etwas ähnliches aus dem Grundgesetz abgeleitet, aber irgendwie reicht das nicht, denn Politiker hacken geradezu auf unsere Freiheit - oder das, was davon übrig ist - ein, aus allen Richtungen. Urheberrechte, Terrorismus, Mord - Überwachen, Entziehen, Kennzeichnen, Verbieten.

Eigentlich bräuchte es da eine Initiative zur Erweiterung der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Leider arbeiten aber nahezu alle deutschen Politiker am genauen Gegenteil.

Traurig. Was tut man denn da?

Man könnte da langwierig in Kant'sche Zitate abdriften, aber damit ist wohl niemandem gedient. Ach was solls.

,,Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung freigesprochen, dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben; und warum es anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen. Es ist so bequem, unmündig zu sein.''

Categorised as: Faschismus, Stasi 2.0

Comments disabled